Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

rlb-extern:sf-migration

Wechsel der Kommunikationsplattform von Slack zu WECHANGE

Was müssen Schokofahrt-Interessierte selbst tun um auf WECHANGE zu wechseln?

Registrieren auf der WECHANGE-Plattform

Für diesen Schritt empfiehlt sich die Nutzung eines Web-Browsers (Firefox, Chrome, …), die verschiedenen verfügbaren Apps lassen sich erst richtig bedienen nach einer Registrierung.
Einfach diese Seite aufrufen: wechange.de/group/schokofahrt-netzwerk/
Man landet auf der Microsite des Schokofahrt-Netzwerkes.
Oben rechts finden sich die Schaltflächen zum Registrieren oder Anmelden.

  • Registrieren auswählen
  • eigene E-Mail-Adresse und ein Passwort 2 x eingeben
  • in den Feldern Name und Nachname sollten Namen eingetragen werden, die eine Wiedererkennung für andere Nutzer erleichtern. Hilfreich kann auch die Beifügung eines gegebenenfalls abgekürzten Ortsnamen in Klammern sein, wie wir es regelmäßig auf Slack genutzt haben, wie "Hans Beispiel (BRB)".
  • das angezeigte Captcha ist abzutippen, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung müssen durch Markieren der entsprechenden Boxen akzeptiert (Newsletter-Anforderung optional)
  • … und die Schaltfläche gedrückt werden.
  • Kurz danach sollte man in seinem E-Mail-Posteingang eine Nachricht von WECHANGE finden, "Bitte bestätige Deine E-Mail-Adressse …".
  • Nach Anklicken des in der Nachricht vorgegebenen Links erhält man eine Bestätigungsmail.
  • Damit ist die Registrierung abgeschlossen und man kann sich mit den selbst gewählten Daten anmelden, wieder unter wechange.de/group/schokofahrt-netzwerk/

Erste Anmeldung

Nach der erfolgreichen Anmeldung kann man auf der Microsite direkt der Gruppe Schokofahrt-Netzwerk beitreten:

Das jetzt angezeigte 'Gruppendashboard' gibt eine Übersicht auf die Tools, die der Gruppe in WECHANGE zur Verfügung stehen.

  • Das Chat-Tool ist nur ein Teil der Werkzeuge , aber natürlich ein sehr wichtiges. Auf dem Dashboard wird nur ein kleiner Ausschnitt des Gruppen-Chats gezeigt, aber mit der Schaltfläche kann man den kompletten Chat, mit der Slack-Alternative RocketChat, in separatem Tab oder Fenster aufrufen.
  • Im Gruppendashboard sind auch die bereits angelegten Projekte (= Kanäle im Chat) aufgelistet. Man kann hier gleich gewünschten Kanälen beitreten - oder den Beitritt "beantragen". Es hängt von den Einstellungen des einzelnen Projektes ab, ob zunächst ein Administrator des Projektes dem Beitritt zustimmen muss. Dadurch kann bei Bedarf in einzelen Projekten eine Vertraulichkeit gewährleistet werden.

Eigenes Profil pflegen

Damit alle im Chat erkennen können, wer sich geäußert hat, und um eine Wiedererkennung zu unterstützen, sollten die persönlichen Profile möglichst aussagefähige Informationen enthalten.
Man kann sein eigenes Profil sowohl auf dem Dashboard als auch im Rocketchat ansehen und modifizieren.

So kann mensch in der Rubrik "Wer bist Du …" (An anderer Stelle heißt es "Über mich …") hinterlegen, welche Rolle er/sie bei der Schokofahrt ausfüllt, was das Mitglied bewegt usw.

In den Profileinstellungen kann ein Profilbild (Photo oder Symbol) hochgeladen werden, dass hier als Avatar bezeichet wird. Damit wird die Wiedererkennung ebenfalls erleichtert.

Chat auf Mobilgeräten (Apps)

Wer statt des Web-Browsers lieber eine App nutzt - insbesondere auf kleineren Smartphones kann das zweckmäßig sein - sollte auf die App fairchat zurückgreifen, die es für Apple- und Android-Geräte gibt. In der App müssen als Server „rocketchat.wechange.de“ angegeben und die Anmeldedaten aus der WECHANGE-Registrierung eingetragen werden.

Werden Nachrichten migriert?

Nein, die (technisch mögliche) Migration der Inhalte aus dem Slack-Workspace nach RocketChat auf der WECHANGE-Plattform wurde verworfen, weil keine Chance gesehen wird, diese datenschutzrechtlich sauber zu bewältigen.

Mehr Informationen über die WECHANGE-Plattform

… findet man z.B. dort: https://wechange.de/cms/help/

rlb-extern/sf-migration.txt · Zuletzt geändert: 19.06.2021 21:53 von thomas